Zum Andenken an Herrn Stolberg. Unterrichtete 1952 – 1958 an der Max-Rill-Schule

Uns hat die Nachricht vom Tode von Dr. Hans Peter Stolberg erreicht, damals Graf zu Stolberg-Wernigerode. Frau Ursula Stolberg-Neumann und Ihr Bruder wünschen sich aus tiefer Verbundenheit und zum Andenken an Ihren Vater, die Max-Rill-Schule zu erreichen. Wir möchten hier einige Worte aus Frau Stolbergs Nachricht zitieren und somit Herrn Stolberg hier bedenken.

„Unser Vater begann sein langjährigen Einsatz für Schülerinnen und Schüler an der Max-Rill-Schule, bevor er 1958 an das Landschulheim Marquartstein wechselte. Er blieb Reichersbeuern immer sehr verbunden und wir wissen, dass es ihm wichtig wäre, die Nachricht von seinem Tod an die Schule weiter zu geben. Er ist am 27.10.17 in Marquartstein im Alter von 90 Jahren verstorben.
(…) Manche Schülerinnen meldeten sich immer wieder; so hat z.B. eine Layla (Nachname?), Schülerin aus damaliger Zeit, bis in die letzten Jahre treu geschrieben, was ihn immer sehr gefreut hat – leider können wir keine Adresse finden um sie zu benachrichtigen.

Der Nachricht über den Tod von Herrn Stolberg tut uns leid. Wir freuen uns zugleich über die langjährige Verbundenheit zur Schule.