Auf unsere Erfolge sind wir stolz!

Leistungen sind für unsere Schule ein selbstverständlicher und wichtiger Teil der Lernkultur. Dabei soll der Leistungsbegriff nicht nur auf kognitive Leistungen und Noten beschränkt sein, sondern umfassend verstanden werden. Wir würdigen jedes Schuljahr vielfältig erbrachte Leistungen und Engagement:

  • Kognitiv: hervorragende und sehr gute Leistungen, auch im Verhältnis zum eigenen Potential und zur Anstrengungsbereitschaft,
  • Sozial: besonderes Engagement für die Belange der eigenen Klasse bzw. der Schulgemeinschaft; Verantwortungsbereitschaft, Fairness,
  • Ästhetisch-künstlerisch: besonderes musisches bzw. künstlerisches Engagement, auch im Bereich Theater, Website-Gestaltung, etc.,
  • Sportlich: Ergebnisse und Engagement im Leistungssport, bei Wettkämpfen, im Sportunterricht, auf Bergtouren.

Was haben wir erreicht?

 Im Abitur

  • Hat unser Jahrgang 12 im Jahre 2021 einen der besten Abiturergebnisse, trotz der Schulschliessungen im Corona-Jahr, mit 2,29 erreicht.
  • 2019 haben alle muttersprachlichen deutschen Schüler den bayerischen Schnitt mit 2,28 knapp geschlagen. Isabel Blank-Aschauer wurde für ihr herausragendes Abitur und ihr ausserschulisches Engagement inzwischen in die „Studienstiftung des deutschen Volkes“ aufgenommen.
  • Hat im Jahre 2016 unser „Kernjahrgang“ der Klasse 12 (ohne Wiederholer nur des 12. Jahrganges – es wechseln immer wieder auch Schüler aus anderen Schulen zu uns) einen Abiturschnitt von 2,11 erreicht. Der bayernweite Durchschnitt betrug 2,30.
  • Hat im Jahre 2015 einer der jüngsten Schüler Bayerns (wenn nicht sogar der Jüngste) mit 16 Jahren bei uns das Abitur erfolgreich abgelegt.

Für humanitäres Engagement

…. wurde das Max-Rill-Gymnasium 2009 mit dem Freimaurerpreis der Logen in München und Südbayern ausgezeichnet. Ausschlaggebend für diese Ehrung war unser ganzheitliche Ansatz, der sich nicht nur auf die reine Schulbildung beschränkt, sondern durch aktive Angebote im Bereich des Theaters, des musischen und sozialwissenschaftlichen Zweiges sowie der vielfältigen Angebote in den Gilden die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen zu selbstverantwortlichen Menschen fördert.

An Wettbewerben

… nehmen wir teil, z.B. am Bundeslesewettbewerb, Big Challenge, am Planspiel Börse, bei Jugend musiziert und Jugend forscht, an der Mathe-Olympiade, am Europäischen Wettbewerb. Für den Tassilo-Preis der Süddeutschen Zeitung wurde unser Schultheater mehrfach für seine herausragenden Aufführungen nominiert.