Auf unsere Erfolge sind wir stolz!

Leistungen sind für unsere Schule ein selbstverständlicher und wichtiger Teil der Lernkultur. Dabei soll der Leistungsbegriff nicht nur auf kognitive Leistungen und Noten beschränkt sein, sondern umfassend verstanden werden. Wir würdigen jedes Schuljahr vielfältig erbrachte Leistungen und Engagement:

  • Kognitiv: hervorragende und sehr gute Leistungen, auch im Verhältnis zum eigenen Potential und zur Anstrengungsbereitschaft,
  • Sozial: besonderes Engagement für die Belange der eigenen Klasse bzw. der Schulgemeinschaft; Verantwortungsbereitschaft, Fairness,
  • Ästhetisch-künstlerisch: besonderes musisches bzw. künstlerisches Engagement, auch im Bereich Theater, Website-Gestaltung, etc.,
  • Sportlich: Ergebnisse und Engagement im Leistungssport, bei Wettkämpfen, im Sportunterricht, auf Bergtouren.

Was haben wir erreicht?

 Im Abitur

  • Hat im Jahre 2016 unser „Kernjahrgang“ der Klasse 12 (ohne Wiederholer nur des 12. Jahrganges – es wechseln immer wieder auch Schüler aus anderen Schulen zu uns) einen Abiturschnitt von 2,11 erreicht. Der bayernweite Durchschnitt betrug 2,30.
  • Hat im Jahre 2015 einer der jüngsten Schüler Bayerns (wenn nicht sogar der Jüngste) mit 16 Jahren bei uns das Abitur erfolgreich abgelegt.

Für humanitäres Engagement

…. wurde das Max-Rill-Gymnasium 2009 mit dem Freimaurerpreis der Logen in München und Südbayern ausgezeichnet. Ausschlaggebend für diese Ehrung war unser ganzheitliche Ansatz, der sich nicht nur auf die reine Schulbildung beschränkt, sondern durch aktive Angebote im Bereich des Theaters, des musischen und sozialwissenschaftlichen Zweiges sowie der vielfältigen Angebote in den Gilden die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen zu selbstverantwortlichen Menschen fördert.

Für den Tassilo-Preis der Süddeutschen Zeitung

… wurde unser Schultheater mehrfach für seine herausragenden Aufführungen nominiert. (Irgendwann gewinnen wir den Preis bestimmt!)

An Wettbewerben

… nehmen wir teil.

  • Es findet ein Lesewettbewerb statt.
  • Wir nehmen an der Internats-Olympiade der vier privaten bayrischen Internatsschulen teil.
  • Es gibt einen Geländedienst-Wettbewerb an der Schule. Die Gewinner erhalten Gutscheine für halb- und ganztätige Exkursionen.
  • Jedes Jahr beteiligen sich die Klassen an BIG CHALLENGE.
  • Wir beteiligen uns regelmäßig am Wettbewerb Planspiel Börse der Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen.

 

Preise und Auszeichnungen

Kunstwerk aus unserer Schule im bundesweiten Wettbewerb prämiert

Unter 300 eingereichten Bildern des bundesweiten Wettbewerbs der Frankfurter Sparkasse für Hobbymaler zum Thema „Entdeckungen“ wählte die Jury 80 Bilder aus, unter denen auch ein Werk unserer Schülerin Carolin Melz aus Klasse 11 war! Carolins Bild ist im Rahmen der Kunst-Gilde mit Unterstützung von Frau Koger entstanden. Herzlichen Glückwunsch!

Reichersbeurer Gymnasiasten Sieger im Planspiel Börse

Unter 94 Spielgruppen mit insgesamt 383 Teilnehmern aus Schulen im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen hat unsere Gruppe der Black Pantas der Klasse 9 im Planspiel Börse der Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen den ersten Platz erreicht!!! Aufgabe war, das fiktive Startkapital von 50.000 Euro durch kluge Wertpapierkäufe und -verkäufe zu vermehren. Unsere Gruppe konnte das Kapital um 6137,04 … Weiterlesen

Big Challenge am MRG

Unsere Schüler der Klassen 5-8 haben dieses Jahr wieder am europaweiten Englisch Wettbewerb „The Big Challenge“ teilgenommen. Dieser Test soll den Schülern den Anreiz geben, sich mit anderen Schülern in Bayern, Deutschland und ganz Europa zu messen. Natürlich können die Kinder und Jugendlichen auch einige Preise gewinnen. Die Schüler müssen hierzu, auf den Lernstand der … Weiterlesen