Zum Inhalt springen

Herzlich willkommen

Wir blicken auf eine traditionsreiche Geschichte zurück – 1938 als reformpädagogisches Landerziehungsheim südlich von München gegründet, hat sich unsere Schule zu einem internationalen und inklusiven Gymnasium mit Tagesheim und Internat entwickelt. In diesem Jahr haben wir unser 85-jähriges Schuljubiläum gefeiert!
Lernen in kleinen überschaubaren Klassenstrukturen, eine Ausstattung mit iPads für modernen digital gestützten Unterricht, Förderung von Begabungen, Unterstützung bei Lernschwierigkeiten, ein vielfältiges Angebot im Ganztag, herzliche Betreuung im Internat, eine enge Kooperation mit Eltern und eine Gemeinschaft, die eine Beziehungskultur lebt – das macht unsere Schule und das Internat aus.

Wir stellen uns mit unseren Leitbildern auf dieser Website vor, geben auf Instagram und Facebook Einblicke in das tägliche Leben, laden ein, auf unserem YouTube- Kanal hereinzuschauen und natürlich direkt in unser Haus! Herzlich willkommen!

Dr. Karin Krekel
Schul- und Gesamtleitung

Infobroschüre

> Hier herunterladen

Termine und Pläne

> Hier ansehen

Unsere Videos

> Hier ansehen

Neuigkeiten

Erfolgreiche Abiturprüfungen am Max-Rill-Gymnasium!

Am Max-Rill-Gymnasium haben 14 Schülerinnen und Schüler der internationalen Klasse des letzten G8-Jahrgangs erfolgreich ihre Abiturprüfungen bestanden. Mit einer intensivenWeiterlesen »Erfolgreiche Abiturprüfungen am Max-Rill-Gymnasium!

Max-Rill-Gymnasium: Unsere Kooperation mit RESI + SCHULE!

Die Kooperationsvereinbarung zwischen dem Max-Rill-Gymnasium und dem Bayerischen Staatsschauspiel ermöglicht unseren Schülerinnen und Schüler regelmäßige Theaterbesuche im Residenztheater München sowieWeiterlesen »Max-Rill-Gymnasium: Unsere Kooperation mit RESI + SCHULE!

Persönlichkeitsentwicklung für Jugendliche: Das Max-Rill-Gymnasium ist lizenzierter Programmanbieter des Duke Award

Der „The Duke of Edinburgh’s International Award“ ist ein weltweit anerkanntes, auf ausgewählte Partnerschulen lizensiertes Programm zur persönlichen Entwicklung jungerWeiterlesen »Persönlichkeitsentwicklung für Jugendliche: Das Max-Rill-Gymnasium ist lizenzierter Programmanbieter des Duke Award

Leitbild

Was ist unser Leitbild?

Um das Leitbild des Max-Rill-Gymnasiums zu finden, hat das Kollegium einen ungewöhnlichen Weg gewählt: Ausgehend von der visuellen Kommunikationskraft vieler Bilder aus dem täglichen Leben hat das Kollegium das Wesen der Schule gesucht. Entstanden sind schließlich 18 mit Leitsätzen kommentierte Leit-Bilder, die – konzeptionell begründet – das Selbstverständnis unserer Schulgemeinschaft darstellen.

1. Eine humane Schule sein

Die Humanität einer kindgerechten Schule zeigt sich im Täglichen: in einer ansprechenden Umgebung, in Empathie füreinander, im konstruktiven Gespräch, in der konsequenten Forderung nach Leistung, im Verzicht auf die Disziplinierung durch Schaffen von Ängsten, in der wohlwollenden Auseinandersetzung mit Fehlverhalten, in Mitbestimmung und Inklusion und der Aufnahme von Kindern aus allen Schichten und vielen Kulturen.

2. Demokratie wertschätzen

In einer demokratisch verfassten, freiheitlich denkenden Gesellschaft zu leben, ist keine Selbstverständlichkeit mehr in unserer Zeit. Vielmehr muss Demokratie als Gesellschaftsmodell immer wieder ins Bewusstsein gehoben, im Täglichen gestärkt, errungen und wertgeschätzt werden. Unsere Internatsschule übt demokratische Prozesse in vielfältiger Gremienarbeit und mit einer offenen Diskussionskultur ein. Der Sozialwissenschaftliche Zweig hebt die Bedeutung von Demokratieerziehung am Max-Rill-Gymnasium seit 1965 hervor.

3. Vielfalt annehmen – Identifikation schaffen

Unterschiede in der sozialen und kulturellen Herkunft und in den Leistungsvoraussetzungen führen zu einer Heterogenität in unserer Schulgemeinschaft, die laut Satzung unseres Trägervereins explizit erwünscht ist. Unsere Schule soll die Welt in ihrer Vielfalt abbilden. Mit unserem besonderen Profil, unseren Traditionen und Symbolen schaffen wir die Identifikationsgrundlage für eine werte-orientierte Gemeinschaft, die sich mit der Eule das Symbol für Klugheit, Weisheit und Schutz als Logo gewählt hat.

4. Internationalität erfahren

Anderem begegnen – sei es kulturell, sprachlich, religiös oder politisch – erweitert den Horizont, schärft das Urteilsvermögen, nimmt Ängste, überwindet Grenzen im Denken und Handeln und macht Spaß. Diversität bringt uns voran – persönlich, als Schule und auch mit Blick auf Unternehmenskulturen.

Gilden Max-Rill-Gymnasium und Internat Reichersbeuern Trompete Schüler

5. Inklusion leben

Einen besonderen Bedarf der Förderung auch als Herausforderung an gymnasiale Bildung und Erziehung anzunehmen, ist dem Max-Rill-Gymnasium ein Anliegen. Kindern mit Asperger-Autismus, ADHS, sozial-emotionalen Beeinträchtigungen, Legasthenie oder körperlicher Versehrtheit eine Chance auf dem Gymnasium zu geben, bereichert auch die Schulgemeinschaft selbst. Besonderheiten bedürfen besonderer Beachtung.

Weiterlesen »Inklusion leben

6. Beziehungskultur pflegen

Eine gute Beziehungskultur ist wesentlich für ein erfolgreiches Lernen an der Schule. Das sind Aufmerksamkeit füreinander, Verständnis und Empathie in einer positiven Kommunikation – zwischen den Schülerinnen und Schülern, ihren Eltern und den Pädagogen in Schule und Internat. Wir haben Zeit für Gespräche.

7. Im Internat heimisch sein

Unser Internat ist das zweite Zuhause und auch Heimat für viele Schülerinnen und Schüler aus dem In- und Ausland. Unsere pädagogischen Teams betreuen „ihre“ Gruppen mit hohem Engagement rund um die Uhr und sind jederzeit erreichbar. Ein höfliches und respektvolles Miteinander sowie Verantwortung für den eigenen Lebensraum prägen die Atmosphäre im Internat. Jeder soll sich wohlfühlen und gerne hier sein.

Weiterlesen »Im Internat heimisch sein

8. Begabungen fördern – Leistungen würdigen

Jede Schülerin und jeder Schüler kann Spitzenleistungen erreichen wenn das eigene Leistungsvermögen und der individuelle Fortschritt der Entwicklungsmaßstab sind: In mindestens einem Bereich – akademisch, künstlerisch, musisch, sportlich, sozial – soll jeder erfahren, dass sich eine Begabung entfalten und mit Fleiß zu besten Ergebnissen führen kann. Begabungen zu fördern und erreichte Leistungen zu würdigen, ist Teil unserer Kultur der Wertschätzung.

Weiterlesen »Begabungen fördern – Leistungen würdigen