Gildenangebot des MRG

Gilden sind sportliche und kreative Wahlpflichtangebote. Der alte Begriff „Gilde“ macht deutlich, dass jede Gilde ein Ziel ansteuert – eine Chor– oder Theater-Aufführung, eine Ausstellung, bestimmte Fertigkeiten, Beiträge zum Schulleben, sportliche Wettkämpfe. Die Gilden sind Schulfächern gleichwertig – verbindlich, aber ohne Benotung.

Es gibt bei uns die Klassiker unter den Gilden wie auch wechselnde Angebote je nach Interessenslage. Beliebt sind vor allem die Sportgilden und das Theater. Hier eine Auswahl:

Wandern

Am Wochenende kann man sehr gut einen Wanderausflug in die nahegelegenen Berge machen, mitunter sogar mit Übernachtung in einer Hütte.

Klettern

Die Klettergilde kann sich zu Beginn an der Kletterwand in unserer Turnhalle üben. Für Profis gibt es eine große Kletterhalle im nahen Bad Tölz.

Ski

An einem Tag am Wochenende im Winter oder im Rahmen des Skikurses. Skilager finden in den Klassen 5 – 8 jährlich statt.

Erlebnis

Das ist eine bunte Mischung an Aktivitäten: Raften, Go-Kart Fahren, Klettern, Schwimmen, Boot fahren. Und als Höhepunkt eine Übernachtung im Zelt am Sylvenstein-Stausee im Sommerhalbjahr.

Basketball

Unsere beliebteste Gilde! Da gibt es schon auch mal eine Basketballnacht.

Fußball

Eine klassische Gilde! Fußball drinnen und draußen, gegen Mannschaften der Region und anderer Schulen.

Volleyball

Im Sommer wird Beach-Volleyball gespielt, nicht nur in der Gilde, auch in Pausen und der Freizeit.

Tischtennis

Ob zu zweit gegeneinander oder rund um die Platte, draußen oder drinnen. Ein Profi-Spieler zeigt den Schülern Tricks.

Badminton

Diese Sportart ist insbesondere bei den Mädchen sehr beliebt.

Schwimmen

Ein Gilden-Klassiker, der in die verschiedenen Schwimm- und Badehallen der Region führt.

Segeln

Ab Mai findet am Tegernsee die Segelgilde als Blockveranstaltung von je vier Stunden statt. Es wird ein Segelschein erworben und dann richtig gesegelt.

Tauchen

An einem Wochenende kann der Tauchschein mit unserer Tauchlehrerin gemacht werden, und dann geht es unter’s Wasser.

Reiten – auf den Pferden des Schlosses als Anfänger oder im nebenan gelegenen Reitverein. Dort kann auch das eigene Pferd untergestellt und professionell trainiert werden.

Trampolin

Eine unserer beliebtesten Gilden – da kann man schon mal hoch springen und Salti üben.

Fitness

In der Gilde als auch in der Freizeit wird bei uns im Fitnessraum im Schloss trainiert. Das eigene Gewicht ist hier das wichtigste Gerät.

Kampfsport

Verteidigung mit Kopf und Hand, mit Stock und ohne. Für den Körper und das Selbstbewusstsein.

Yoga

Mit Meditation zu sich selber kommen, in sich gehen, sich konzentrieren.

Es werden in der Mittelstufengilde und im Kurs „Theater und Film“ der Oberstufe Stücke in hochprofessioneller Form auf die Bühne gebracht. Die Schülerinnen und Schüler bauen das Bühnenbild, sind für die Ton- und Lichttechnik verantwortlich, entwerfen Werbematerial und Kostüme, schreiben sogar am Stück mit ihren Ideen mit. Schließlich entstehen Werke, für die das Theater schon mehrfach für den Tassilo-Kulturpreis der Süddeutschen Zeitung vorgeschlagen worden ist.

Vokalensemble und Chor

Unter professioneller Anleitung werden klassische und moderne Titel eingeübt. Bei Interesse erhalten die Schüler auch Gesangs- und Stimmbildungsunterricht.

Jazzformation

Auf Trompete, Posaune, Schlagzeug – von der Übung zum Klassiker und der Improvisation.

Schulband

Pop und Rock sind im Repertoire der Schulband, und das nicht nur in Deutsch, sondern auch in Englisch und Russisch. Die Schulband spielt zu schulischen Veranstaltungen und Festen auf.

Malerei

Es entstehen Kunstwerke in verschiedenen Techniken: Aquarell, Ölmalerei, Collage.

Keramik

Hier werden phantasievolle Ideen in Ton umgesetzt. Das erfordert manuelles Geschick, Ausdauer, Geduld und Konzentration. Es werden Schalen, Vasen, Kacheln und Tiere geformt, gebrannt, bemalt.

Schreinern

Die Kinder lernen, mit Material und Werkzeug umzugehen. Es entstehen kleine Schmuckstücke – Holzschwerter, Vogelhäuser, Kerzenhalter, Schemel, Handyständer, Schatulle, Katapult. Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt.

Kochen und Backen

Unter Anleitung einer unserer Küche lernen die Kinder einfache Gerichte anzufertigen: Bruschetta, Bayrisch Crème, Kaiserschmarren, Käsekuchen, und und und ….

Nähen

Sich eine Sommerbluse zu nähen oder sogar ein Kleid, am Anfang vielleicht nur eine Tasche oder ein Kissen – wer möchte das nicht können? Zeit dafür findet sich bei Interesse am Wochenende im Internat, denn für das Nähen braucht es Zeit.

Italienisch

Für Anfänger ein Hineinschnuppern in die Sprache, um sich im nahegelegenen Land auf der Straße und im Café verständigen zu können.

Chinesisch

Diese Sprache schreiben zu lernen ist schwer, das Sprechen ist einfacher. Möglich ist bei ausreichendem Interesse die Belegung der Sprache ab Klasse 10 als neu einsetzende Fremdsprache ab dem Schuljahr 2017/ 18.

Russisch

Seitdem wir eine Partnerschule in Moskau haben, ist das Interesse an Russland deutlich gestiegen. So auch am Erlernen des Russischen – zumindest, um sich besser in der russische Hauptstadt orientieren zu können.