Überblick zu unserem Internatsleben

Das Schloss Reichersbeuern beherbergt ein Internat für nur 60 Mädchen und Jungen ab der fünften bis zur zwölften Klasse. Die Kinder und Jugendlichen sind auf vier Wohntrakte verteilt, wobei zwei der Internatsbereiche direkt im Schloss untergebracht sind.

Jede Internatsgruppe wird von jeweils einem Team – einer Internatsmentorin und einem Internatsmentor in den Jungengruppen bzw. zwei Internatsmentorinnen in den Mädchengruppen- betreut.
Ergänzend zur Ganztagesschule kann im Internat auf einen besonderen Förderbedarf in schulischen, sozialen oder anderen individuellen Bereichen eingegangen werden. Im Bedarfsfall wird das Internat von externen Fachkräften (therapeutische Begleitung) unterstützt.

Chronik-top

Internatsordnung

Unsere Internatsordnung legt die allgemeinen Regeln des Zusammenlebens fest. Der Tag im Internat unterliegt einer festen Struktur.

Uhrzeit Tagespunkt
Internat Ab 6.15 Wecken / Aufstehen
7.10 Morgengruß und Frühstück
7.30 Gemeinsames Abräumen
7.55 Anwesenheit im Klassenzimmer
Schule 8.00 Unterrichtsbeginn: Erste Doppelstunde
9.30 Zweite Frühstückspause im Schloss
9.50 Zweite Doppelstunde
11.20 Kurze Pause
11.30 Dritte Doppelstunde
13.00 Mittagspause und Mittagessen
14.10 Nachmittagsunterricht und Betreute Lernzeit
15:45 Unterrichtsschluss
Internat 16.00 Teilnahme an sportlichen oder kreativen Gilden
Zusätzliche Betreute Lernzeiten und Lerncoaching
18.00 Abendessen
18:45 Individuelle Lernzeit im Internat
20:00 Freizeit/ Gesellschaftsspiele, Sport, Musik
Aufräumen am Donnerstagabend
Ab 21:00 Bettgehzeiten nach Altersstufe

Umgang mit Medien

Der Umgang mit Medien ist eine ständige Herausforderung in der Erziehung. Die Medien werden im Internat individuell und in der Regel nach Vereinbarung mit den Eltern ausgegeben. Entscheidend sind schulische Erfolge und die Fähigkeit zum bewussten Umgang mit Medien. Nach Altersstufe und Reifegrad werden bis spätestens 22.00 Uhr alle elektronischen Medien eingesammelt, das W-Lan wird abgeschaltet.

Internatswochenenden

Wir bieten unseren internen Schülerinnen und Schülern ca. 15 Internatswochenenden pro Schuljahr an. Am Samstagvormittag wird ergänzend zum Pflichtunterricht der Woche vertiefendes Lernen in kleinen Gruppen nur für die Internatsschüler angeboten, in der Regel in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Fremdsprachen.
Die Internatswochenenden werden darüber hinaus durch gemeinsame Gruppenaktivitäten wie z.B. Ausflüge, Kino, Kochen und interkulturelle Angebote sowie besondere Veranstaltungen wie das Candlelight-Dinner gestaltet.

Ab Samstagmittag ist das Internatswochenende für alle zur Freizeitgestaltung und – nach Absprache- zur Heimfahrt offen. Nur die Teilnahme am Gruppenabend am Freitag an Internatswochenenden, an besonderen Veranstaltungen der Schule oder des Internates an einzelnen Samstagen, wie zum Beispiel zum Adventsmarkt, zum Tag der offenen Tür oder der Internatsfahrt ist Pflicht.